Individualprophylaxe

zahn-lilaSchutz vor Karies
für die Kleinsten...

 

 

Individualprophylaxe bei Kindern (laut Kinderzahnpass)ab dem Alter von 6 Monaten

  • Im Alter von 0-6 Jahren werden Untersuchungen zur Früherkennung von Problemen im Mund- und Kieferbereich durchgeführt, hierbei wird auch Wert auf eine individuelle Beratung der Eltern gelegt.
  • Als Kassenleistung wird für Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 6 und 18 Jahren ein Prophylaxeprogramm angeboten, welches regelmäßig jeweils im 1. Halbjahr und im 2. Halbjahr eines jeden Jahres durchgeführt werden sollte.
  • Die Durchführung der Individualprophylaxe wird im Bonusheft spätestens ab dem 12. Lebensjahr regelmäßig nach Durchführung eingetragen.
  • Kontrolle der Zähne auf Zahnbeläge mit Einschätzung der Mundhygiene.
  • Hinweise zur Verbesserung der Zahn- und Mundhygiene, ggf. Putzübungen, Ernährungshinweise
  • Fissurenversiegelung
    • Fissuren sind tiefe Rillen in den Backenzahnkauflächen.
    • Diese Rillen werden durch einen Versiegelungskunststoff in der Tiefe der Fissuren verschlossen.
    • Diese Maßnahme verringert die Kariesentstehung in diesem Zahnbereich.
    • Am wirkungsvollsten ist diese Versiegelung zeitnah (6-24 Monate) nach dem Durchbruch des Zahnes im entsprechendem Kindesalter.
    • Regelmäßige Kontrolle (alle 6 Monate) ist anzuraten, um rechtzeitige Versiegelungsdefekte zu beheben.
    • Im Alter von 6-18 Jahren ist die Fissurenversiegelung der großen Backenzähne eine Kassenleistung.
    • Bei den kleineren Backenzähnen ist die Fissurenversiegelung eine Privatleistung.
  • Den Abschluss einer Individualprophylaxe bildet die Fluoridierung der Zahnflächen zur Kariesprophylaxe auch alle 6 Monate.

zurück